Karate Dojo Idstein '69 e.V. - Shotokan-Karate seit über 50 Jahren

Wir bieten Training in allen Altersklassen: Kinder und Jugendliche, Erwachsene und Jugendliche (ab 14 Jahren) sowie Erwachsene über 30. Jede und jeder Interessierte ist eingeladen, an einem unverbindlichen Training teilzunehmen.

Trainingszeiten ...

Anmeldeformular ...

Karate Dojo Idstein freut sich mit Maxim Azimi über bestandene Prüfung zum schwarzen Gürtel
 

„Eigentlich hatte ich nicht vor, während des Karate-Lehrgangs mit Efthimos Karamitsos eine Prüfung abzulegen“, erzählt Maxim Azimi. Doch der Bundestrainer war von den Leistungen des 18-Jährigen so überzeugt, dass er ihn aufforderte, an der anspruchsvollen Prüfung zum ersten Dan teilzunehmen. Und es hat sich gelohnt: Nun hält Maxim Azimi strahlend seine Prüfungsurkunde in den Händen und darf seinen braunen Gürtel gegen einen schwarzen tauschen. Bundestrainer Karamitsos lobte ausdrücklich die gute Vorbereitung zur Prüfung. Maxim Azimi trainiert seit vielen Jahren im Karate Dojo Idstein und hat sich auch von den eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten während der Corona-Pandemie nicht von seinem Weg abbringen lassen.

Kein Kinder- und Jugendtraining während der Sommerferien

Um Energie einzusparen ist die Halle auf der Au in den Sommerferien geschlossen. Deshalb findet in den Sommerferien kein Training statt. Am Freitag, den 22.7.2022 findet kein Training mehr statt.
Am Donnerstag, den 21.7.2022 trainieren wir das letzte Mal vor den Ferien von 18:00-19:00 Uhr (Anfänger bis Gelbgurt) und von 19:00-20:00 Uhr (Orange- bis Braungurt).

Trainer Michael Pampel wünscht allen schöne Ferien!

Schwitzen bei Lasertag und Fußball: Kindergruppe des Dojos macht Ausflug nach Limburg

 

Endlich war es soweit! Nachdem das Event zweimal coronabedingt verschoben werden musste, konnten die Karatekinder in den Limpark nach Limburg-Elz aufbrechen.

 

"Wir haben uns am 22.5.2022 getroffen, sind gemeinsam losgefahren und haben vor Ort nach der Registrierung erst einmal gut gegessen und Flüssigkeit getankt", erzählt Trainer und Jugendwart Martin Bachl. Die eineinhalb Stunden bis zum Start des Events wurde genutzt, um sich das Angebot im Limpark anzusehen und etwas Hallenfußball zu spielen.

 

Um 15:30 Uhr ging es nach der Einweisung los. Lasertag! Zwei Gruppen traten auf 650 qm Fläche - die abgedunkelt und mit vielen Wänden, Winkeln und Ecken ausgerüstet ist - gegeneinander an. Das Ziel war, mit den Lichtgewehren möglichst viele Treffer zu landen und letztendlich den Gruppensieg einzufahren.

 

"Drei Runden mit je 12 Minuten Spielzeit waren schweißtreibend. Wir hatten unsere Shirts durchgeschwitzt und brauchten danach zwei Runden Kaltgetränke, um den Flüssigkeitshaushalt wieder aufzufüllen - aber das war es wert", freut sich Trainer Martin.

 

Alle waren sich einig, dass es total viel Spaß gemacht hat und sich alle super verstanden haben. 

Sportangebote

 Informieren sie sich zu unseren Sportangeboten auf der folgenden Seite

 Sportangebote



Trainingsangebote

 Hier finden sie Informationen zu unseren Trainingszeiten und Trainingsorten

 Trainingszeiten